B – PKW-Brand B26


Einsatznummer: 2016-013
Datum und Uhrzeit: 18. Januar 2016, 08:01 Uhr
Alarmierungsart: Gruppe, Trupp
Einsatzart: B
Einheiten und Fahrzeuge: HLF 1, HLF 2, GW-N 2007 (außer Dienst)
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Technischer Defekt: Autofahrer verletzt sich bei Löschversuch

 

Der Aus­lö­ser für ei­nen Fahr­zeug­brand, bei dem sich ein 75-Jäh­ri­ger am Mon­tag an der Bun­des­stra­ße 26 bei Stock­stadt ver­letzt hat, ist wohl ein tech­ni­scher De­fekt ge­we­sen. Der 75-jährige Fahrer war aus Richtung der B 469 gekommen, als er bemerkte, dass sich im Bereich des Zündschlosses Rauch entwickelte. Er stoppte an einem Waldweg und versuchte den Brand mit einer Fußmatte zu löschen, berichtet die Polizei. Dabei verbrannte er sich an beiden Händen. Der Peugeot gilt als wirtschaftlicher Totalschaden. Die Bundesstraße wurde für die Arbeiten der Feuerwehr komplett gesperrt. Die Straßenmeisterei rückte an und streute die Fahrbahn ab, weil das Löschwasser bei den winterlichen Temperaturen sofort gefroren war.

 

Bericht und Fotogalerie Main-Echo