THL – Verkehrsunfall mit LKW B469 – Eine Person schwerverletzt


Einsatznummer: 2015-273
Datum und Uhrzeit: 23. Dezember 2015, 15:18 Uhr
Alarmierungsart: Gruppe, Trupp, Zug
Einsatzart: THL
Einheiten und Fahrzeuge: HLF 1, HLF 2, RW, V-PKW, ELW (außer Dienst), GW-N 2007 (außer Dienst)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Großostheim


Einsatzbericht:

Schwere Verletzungen hat heute Nachmittag eine 26-jährige Toyota-Fahrerin aus dem Landkreis Aschaffenburg bei einem Verkehrsunfall auf der B469 auf Höhe der Auffahrt Stockstadt in Fahrtrichtung Mainhausen erlitten. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Klinik geflogen werden.

 

Gegen 15.15 Uhr wollte die junge Frau von Stockstadt kommend auf die 2-spurige Bundesstraße 469 auffahren. Eine vor ihr fahrende 46-jährige Ford-Fahrerin verzögerte auf dem Beschleunigungsstreifen und wollte noch einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw Gliederzug vorbei fahren lassen. Dies übersah offensichtlich die Unfallverursacherin und fuhr zunächst auf den Ford auf. In der Folge drehte sich das Heck des Toyota nach links und ragte in den rechten Fahrstreifen hinein. Der Lkw aus dem niedersächsischen Landkreis Aurich prallte anschließend frontal in das Heck des Toyota. Bei dem Aufprall erlitt die Fahrerin so schwere Verletzungen, dass sie nach einer Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Die Beifahrerin im Ford und der Lkw-Fahrer klagten ebenfalls über Schmerzen und mussten vom Rettungsdienst desgleichen in umliegende Krankenhäuser gefahren werden.

 

Die Feuerwehren Stockstadt und Großostheim wurden um 15.18 Uhr zu dem Verkehrsunfall alarmiert. Entgegen der ersten Mitteilung war die Toyota-Fahrerin nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und kümmerten sich um die Erstversorgung der Unfallbeteiligten. Weiter wurden die Abschleppunternehmen bei der Bergung der Unfallfahrzeuge unterstützt und die Fahrbahn gereinigt. Der Verkehr wurde an der Abfahrt Stockstadt von der B469 abgeleitet. Nach Beendigung der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet. Während der Landung des Rettungshubschraubers wurde die B469 in Fahrtrichtung Mainhausen komplett gesperrt. Im Feierabendverkehr stauten sich die Fahrzeuge bis nach Großostheim zurück.

 

Stockstadts Kommandant Frank Bott konnte auf 33 Einsatzkräfte, die mit 8 Fahrzeugen ausgerückt waren, zurückgreifen. Kreisbrandinspektor Otto Hofmann war ebenfalls vor Ort. Vom Rettungsdienst waren außer dem Rettungshubschrauber noch 3 Rettungswägen an der Einsatzstelle. Der Einsatz war gegen 18.00 Uhr beendet.

 

 

Bericht und Fotogalerie Primavera24.de

Bericht und Fotogalerie Main-Netz.de

Tage,
Stunden und
Minuten

Bayerisches Feuerwehrfest

59. traditionelles Kartoffelbraten

19.-21. August 2023
auf dem Dorfplatz Stockstadt

Tage
Stunden
Minuten

Action-Day

für Jugendliche ab 12 Jahren

Samstag, 27. April ab 10 Uhr
Feuerwehrgerätehaus Stockstadt