THL – Ölspur BAB 3 Fahrtrichtung Frankfurt bei km 205


Einsatznummer: 2011-110
Datum und Uhrzeit: 14. Juni 2011, 22:05 Uhr
Alarmierungsart: Trupp
Einsatzart: THL
Einheiten und Fahrzeuge: RW, ELW (außer Dienst), GW-N 2007 (außer Dienst), LF 16 (außer Dienst)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Großostheim


Einsatzbericht:

Polizeibericht:

 

Stockstadt, Kreis Aschaffenburg. Zur Beseitigung einer Ölspur musste die Stockstädter Feuerwehr am Dienstagabend auf die A 3 ausrücken. Hier verlor gegen 20.15 Uhr ein unbekanntes Fahrzeug auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt einen Unterlegkeil. Dieser blieb auf der Fahrbahn liegen und wurde von zwei nachfolgenden Fahrzeugen überfahren. Während bei einem slowakischen Kleintransporter “nur” ein Reifen platzte, waren es bei einem Pkw Ford aus dem Main-Taunus-Kreis gleich beide rechte Reifen. Zusätzlich wurde an diesem Fahrzeug der Tank beschädigt, so dass Treibstoff auslief. Der Fahrer des Kleintransporters konnte nach einem Reifenwechsel die Fahrt fortsetzen. Der Pkw aus dem Main-Taunus-Kreis war dagegen nicht mehr fahrbereit. Er wurde abgeschleppt. Die Feuerwehr beseitigte die Ölspur auf dem Pannenstreifen und pumpte den restlichen Treibstoff aus dem Tank des Ford ab. Da an der Unfallstelle die dreispurige Fahrbahn selbst frei blieb, kam es nicht zu größeren Behinderungen im Verkehrsfluss. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Tage,
Stunden und
Minuten

Bayerisches Feuerwehrfest

59. traditionelles Kartoffelbraten

19.-21. August 2023
auf dem Dorfplatz Stockstadt