THL – Verkehrsunfall Industriestraße/B26


Einsatznummer: 2011-098
Datum und Uhrzeit: 1. Juni 2011, 16:13 Uhr
Alarmierungsart: Gruppe, Trupp, Zug
Einsatzart: THL
Einheiten und Fahrzeuge: RW, ELW (außer Dienst), LF 16 (außer Dienst), TLF 16/25 (Außer Dienst)
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Bericht Mainnetz vom 01.06.2011

Auto kippt um: Keine Verletzte

Unverletzt blieben die Insassen eines Autos, darunter ein Kleinkind, bei einem Überschlag nach einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der B 26 bei Stockstadt. Ein weiterer beteiligter Autofahrer zog sich laut Polizei leichte Blessuren zu.

 

Presseinformation Polizei Aschaffenburg

Gegen 16.10 Uhr stießen auf der B 26, Höhe Einmündung Industriestraße, zwei Pkw zusammen. Ein 34 Jahre alter Mann war zu dieser Zeit mit seinem Opel aus Richtung Babenhausen kommend auf der Bundesstraße 26 unterwegs und wollte an der ampelgeregelten Einmündung nach links in die Industriestraße abbiegen. Zur gleichen Zeit näherte sich auf der Darmstädter Straße ein Mercedes, der von einer 35 Jahre alten Frau gesteuert wurde. Der vorfahrtsberechtigte Mercedes prallte in die Beifahrerseite des abbiegenden Opel. Dieser kippte auf die Fahrerseite und blieb mit dem Dach an einer Lichtzeichenanlage liegen. Beide Fahrzeuglenker sowie ein im Mercedes mitfahrendes Kleinkind wurden vorsorglich zur näheren Untersuchung in das Aschaffenburger Klinikum eingeliefert. Wie sich dort herausstellte, trugen die Insassen des Mercedes keine Verletzungen davon. Der Opelfahrer zog sich leichtere Blessuren zu. An dem älteren Opel, der von Einsatzkräften der Stockstädter Feuerwehr wieder auf die Räder gestellt wurde, entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Im einsetzenden Berufsverkehr kam es zu leichten Behinderungen. Verkehrsregelnde Maßnahmen wurden von der Feuerwehr Stockstadt vorgenommen.