B – B26 – brennender Lkw


Einsatznummer: 2009-060
Datum und Uhrzeit: 22. April 2009, 15:13 Uhr
Alarmierungsart: Gruppe, Trupp, Zug
Einsatzart: B
Einheiten und Fahrzeuge: RW, ELW (außer Dienst), GW-N 2007 (außer Dienst), LF 16 (außer Dienst), TLF 16/25 (Außer Dienst)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Aschaffenburg


Einsatzbericht:

Link Fotogalerie Main-Echo

Um 15:13 Uhr wurde die Feuerwehr Stockstadt zu einem LKW Brand auf die Bundesstraße 26 alarmiert.  In Fahrtrichtung Stockstadt kurz nach dem Kreisel zur Auffahrt B469 war die Ladung eines  mit Stroh beladenen LKW in Brand geraten und hatte trotz der Löschversuche einiger Verkehrsteilnehmer schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits teilweise auf die Zugmaschine übergegriffen.

 

Durch den Einsatz von 3 C-Rohren unter Atemschutz konnte ein weiteres Übergreifen auf die Zugmaschine und die Ausbreitung in den Wald verhindert werden. Im Anschluss wurde das Stroh umgeladen und vollständig abgelöscht, hierbei wurde die Feuerwehr Stockstadt durch Kräfte aus Aschaffenburg mit dem TLF 24/50 unterstützt das sich zufällig auf einer Übungsfahrt in der Nähe befand.

 

Die Feuerwehr Stockstadt war mit fünf Fahrzeugen und 23 Personen im Einsatz, die Feuerwehr Aschaffenburg unterstützte mit einem Fahrzeug und 3 Personen. Einsatzleiter war Frank Bott, Stellvertretender Kommandant Freiwilligen Feuerwehr Stockstadt.

 

Bericht Main- Echo vom 22.04.2009

Ungewöhnliche Beladung – Heuballen gehen in Flammen auf 
Stockstadt Die ungewöhnliche Beladung war vermutlich die Ursache für einen LKW-Brand am Mittwoch auf der B26 zwischen der Anschlussstelle B469 und Stockstadt. Kurz nach 15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Stockstadt und Aschaffenburg zu dem Feuer alarmiert.
 
Als die Wehrleute eintrafen, standen auf einer Sattelzugmaschine eines Zirkus geladene Heuballen in Flammen. Schnell konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen. Nachdem die Ballen vom Fahrzeug entladen waren, konnten sie schließlich endgültig abgelöscht werden. Ursächlich für das Feuer war vermutlich die Art der Beladung. Statt auf der Sattelzugmaschine einen Anhänger aufzuhängen, waren die Ballen direkt auf der Sattelkupplung der Zugmaschine verstaut und wurden wahrscheinlich durch die Hitze des hochgezogenen Auspuffs entflammt.

Der Schaden beschränkt sich nach erster Einschätzung auf die Heuballen selbst, an der Zugmaschine dürfte kein Nennenswerter Schaden entstanden sein. Der vorsorglich angerückte Rettungsdienst musste nicht tätig werden, Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Für zahlreiche Autofahrer bedeutete die zeitweise Vollsperrung der B26 jedoch teilweise erhebliche Umwege und Standzeiten im rundum stockenden Verkehr. Die Polizei leitete weiträumig um. Kurz nach 16 Uhr konnte der Verkehr jedoch wieder ungehindert fließen. rah

Tage,
Stunden und
Minuten

Bayerisches Feuerwehrfest

59. traditionelles Kartoffelbraten

19.-21. August 2023
auf dem Dorfplatz Stockstadt

Tage
Stunden
Minuten

Action-Day

für Jugendliche ab 12 Jahren

Samstag, 27. April ab 10 Uhr
Feuerwehrgerätehaus Stockstadt