THL – Schwerer Verkehrsunfall B26


Einsatznummer: 2009-017
Datum und Uhrzeit: 30. Januar 2009, 10:46 Uhr
Alarmierungsart: Gruppe, Trupp, Zug
Einsatzart: THL
Einheiten und Fahrzeuge: RW, ELW (außer Dienst), GW-N 2007 (außer Dienst), TLF 16/25 (Außer Dienst)
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Am Freitagmorgen wurde die Feuerwehr Stockstadt um 10:46 zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 26 alarmiert. Zwischen der Landesgrenze und der B469 war die Fahrerin eines Peugeots Cabrios von der Fahrbahn abgekommen und ca. 150 Meter weit über die Böschung geschleudert. Dabei zog sich die Fahrerin mittelschwere Verletzungen zu. Glücklicherweise streifte der Wagen dabei keinen der nahe stehenden Bäume – so konnte die Verletzte auch ohne technisches Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Feuerwehr Stockstadt konnte sich auf das Aufnehmen von ausgelaufenen Betriebsstoffen und die Reinigung der Fahrbahn von rutschigen Blättern und Erdreich beschränken. Die B26 war wegen den Rettungs- und nachfolgenden Reinigungsarbeiten bis 11:45 voll gesperrt.

 

Die Feuerwehr Stockstadt war mit vier Fahrzeugen und 20 Personen im Einsatz. Einsatzleiter war Frank Bott, Stellvertretender Kommandant Freiwilligen Feuerwehr Stockstadt.

 

Tage,
Stunden und
Minuten

Bayerisches Feuerwehrfest

59. traditionelles Kartoffelbraten

19.-21. August 2023
auf dem Dorfplatz Stockstadt

Tage
Stunden
Minuten

Action-Day

für Jugendliche ab 12 Jahren

Samstag, 27. April ab 10 Uhr
Feuerwehrgerätehaus Stockstadt