THL – Verkehrsunfall BAB3 Fahrtrichtung Frankfurt km206,5


Einsatznummer: 2008-224
Datum und Uhrzeit: 9. November 2008, 16:03 Uhr
Alarmierungsart: Trupp
Einsatzart: THL
Einheiten und Fahrzeuge: RW, ELW (außer Dienst), GW-N 2007 (außer Dienst), LF 16 (außer Dienst)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Großostheim


Einsatzbericht:

Stockstadt Zwei Auffahrunfälle haben am Sonntag auf der A 3 bei Stockstadt für Stau gesorgt.

Wie die Polizei meldet, kam der Fahrer eines Fiat gegen 15.40 Uhr in Richtung Frankfurt beim Überholen nach rechts ab und fuhr auf den Anhänger eines britischen Gespanns auf. Das britische Fahrzeug schleuderte und kollidierte mit einem Chrysler. Der Fahrer eines nachfolgenden Ford konnte trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen und fuhr ebenfalls in das Blechknäuel. Anschließend waren der mittlere und linke Fahrstreifen der Autobahn blockiert. Nach etwa zwei Stunden gaben Feuerwehr und Polizei die Unfallstelle wieder frei. Bis dahin hatte sich in Richtung Frankfurt ein Stau von mehreren Kilometern gebildet. In diesem Stau ereignete sich gegen 16.15 Uhr wenige hundert Meter vor der ersten Unfallstelle ein zweiter Auffahrunfall. Gesamtschaden: Rund 37 000 Euro. red

Tage,
Stunden und
Minuten

Bayerisches Feuerwehrfest

59. traditionelles Kartoffelbraten

19.-21. August 2023
auf dem Dorfplatz Stockstadt

Tage
Stunden
Minuten

Action-Day

für Jugendliche ab 12 Jahren

Samstag, 27. April ab 10 Uhr
Feuerwehrgerätehaus Stockstadt