THL – Unfall B26


Einsatznummer: 2008-172
Datum und Uhrzeit: 18. August 2008, 18:33 Uhr
Alarmierungsart: Gruppe, Trupp, Zug
Einsatzart: THL
Einheiten und Fahrzeuge: RW, ELW (außer Dienst), GW-N 2007 (außer Dienst), LF 16 (außer Dienst), MTW 2007 (außer Dienst), TLF 16/25 (Außer Dienst)
Weitere Kräfte: BRK Stockstadt


Einsatzbericht:

Um 18.33 Uhr wurde die Feuerwehr Stockstadt zu einem Unfall auf die B26 im Kreuzungsbereich der Kreisstraße AB16 alarmiert. Dort waren noch vor der Kreuzung zwei PKW zusammengestoßen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren die drei Verletzten schon von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit worden. Feuerwehrsanitäter unterstützen sofort den Rettungsdienst mit der Versorgung der Verletzten.

Im weiteren Verlauf wurden von der Feuerwehr ausgelaufenes Öl gebunden um die Fahrbahn zu reinigen. Bis zum Einsatzende um 20:45 Uhr war die B26 zwischen Stockstadt und Großostheim voll gesperrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Stockstadt war mit 6 Fahrzeugen 39 Mann im Einsatz. Einsatzleiter war Armin Lerch, Zugführer der Feuerwehr Stockstadt.

Bemerkenswert ist noch, dass die zahlreichen Gäste des Feuerwehrfestes zur 130-Jahr-Feier auf dem Stockstädter Dorfplatz den Alarm unmittelbar miterlebten. Zur Bewirtung eingeteilten Einsatzkräfte besetzten sofort das bereitstehende Tanklöschfahrzeug und rückten noch vom Festplatz zum Einsatz ab. Glücklicherweise fanden sich sofort freiwillige Helfer und Feuerwehr-Rentner, welche die Stände auf dem Festplatz übernahmen. So konnte der Festbetrieb fast unbeeinträchtigt weiter gehen.

 

Bilder Main-Echo 

 

Bericht Main-Echo vom 19.08.2008

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf B26
Stockstadt (kreis Aschaffenburg) Am Montagabend gegen 18.30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 26 kurz vor Stockstadt zu einem schweren Verkehrsunfall, bei welchem zwei Mensachen verletzt worden sind.

Nach den ersten Ermittlungen der Aschaffenburger Polizei war ein 32-jähriger Mann aus dem Landkreis Miltenberg mit seinem Ford auf gerader Strecke aus bisher nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geraten.

Dort kollidierte das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden BMW, der mit dem 43-jährigen Fahrer, dessen 14-jährigem Sohn und einem weiteren 15 Jahre alten Jungen besetzt war. Der BMW-Fahrer wurde mittelschwer verletzt und ins Aschaffenburger Klinikum eingeliefert, während sein Sohn das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Im Fond sitzende 15-Jährige blieb unverletzt. Sie stammen ebenso wie der Unfallverursacher aus dem Landkreis Miltenberg.

Die Stockstädter Feuerwehr war mit 35 Helfern vor Ort, reinigten die Straße von ausgelaufenen Betriebmitteln und Dreck und leiteten den Verkehr um. Die Unfallrettung war mit einem Notarzt und zwei RTW an der Unfallstelle.

Die B 26 war zwischen 18.30 und 20.45 Uhr total gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 15.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei einen Sachverständigen hinzugezogen. Polizei Unterfranken/dc

Tage,
Stunden und
Minuten

Bayerisches Feuerwehrfest

59. traditionelles Kartoffelbraten

19.-21. August 2023
auf dem Dorfplatz Stockstadt

Tage
Stunden
Minuten

Action-Day

für Jugendliche ab 12 Jahren

Samstag, 27. April ab 10 Uhr
Feuerwehrgerätehaus Stockstadt