ABC – LKW Brand mit Gefahrgut auf A3 Höhe Waldaschaff


Einsatznummer: 2003-001
Datum und Uhrzeit: 12. Februar 2003, 14:07 Uhr
Alarmierungsart:
Einsatzart: ABC
Einheiten und Fahrzeuge: GW-Mess, ELW (außer Dienst)
Weitere Kräfte: Feuerwehr Großostheim, Feuerwehr Waldaschaff, Feuerwehr Weibersbrunn


Einsatzbericht:

Am 12.02.2003 wurde Alarmstufe 7 – Brand Gefahrgut-LKW – auf der A 3 kurz nach Waldaschaff ausgelöst. Um 14:07 Uhr rückte deswegen der GW-Mess mit dem FB-Chemie und das ELF 1 der FF Stockstadt auf die A 3 aus. Kurz nach der Auffahrt Waldaschaff brannte ein LKW mit Eisen(III)-chlorid-Lösung als Ladung. Die entstehenden Chlorgase wurden mit dem GW-Mess detektiert und die Absperrgrenze festgelegt.
Nachdem das Feuer durch die örtlichen Feuerwehren gelöscht war, ging es noch um die Untersuchung des zurückgehaltenen Löschwassers. Problem war die Ableitung des kontaminierten Wassers im Naturschutzgebiet Spessart. Erst nach vielen pH-Wert Messungen durch die Besatzung des GW-Mess gab das Wasserwirtschaftsamt die Einsatzstelle wieder frei. Einsatzende 17:50 Uhr.

Tage,
Stunden und
Minuten

Bayerisches Feuerwehrfest

59. traditionelles Kartoffelbraten

19.-21. August 2023
auf dem Dorfplatz Stockstadt

Tage
Stunden
Minuten

Action-Day

für Jugendliche ab 12 Jahren

Samstag, 27. April ab 10 Uhr
Feuerwehrgerätehaus Stockstadt