Lange Nacht der Feuerwehr

Zahlreiche Besucher führte am Samstagabend der Weg zur Lange Nacht der Feuerwehr in Stockstadt. An verschiedenen Stationen konnten die Gäste mit den Tätigkeiten der Feuerwehrleute hautnah in Berührung kommen. Mit einer Wärmebildkamera konnte ein Brandraum abgesucht werden, mit der Rettungsschere Stahlrohre zerschnitten und mit Messgeräten chemische Stoffe bestimmt werden. Dabei zeigten die Besucher großes Interesse an den Möglichkeiten der Feuerwehr zur Gefahrenabwehr und informierten sich ausführlich bei den Feuerwehrleuten.

In der Bastelecke konnten die kleinen Besucher Schlüsselanhänger aus Feuerwehrschläuchen selbst anfertigen. Bei Einbruch der Dunkelheit wurden Schlauchturm und Feuerwehrhaus in farbiges Licht getaucht. Wegen einsetzenden Regens wurde die Veranstaltung etwas früher als geplant beendet.